FC Weisenbach – FV Rauental     2 : 2


Vollgasspiel in Weisenbach! Schon von der ersten Minute an war klar, dass dieses Spiel kein gewöhnliches Fußballspiel sein wird. Der FV Rauental setzte von Anfang an unsere Defensivabteilung unter Druck,

und lief unsere Abwehr beim Spielaufbau permanent an. Folge dessen erzielte Rauental in der 7. Minute das 0 : 1. In den Folgeminuten gingen die Gäste weiterhin drauf und legten in der 12. Minute zum 0 : 2 nach. Dieser schnelle Rückschlag sorgte für einige Unsicherheit beim Team des FCW. Doch die Moral des FC Weisenbach stimmte an diesem Tag. Man kämpfte sich ins Spiel zurück und erarbeitete immer mehr Spielanteile. Folgerichtig der 1 : 2 Anschlusstreffer in der 16. Minute durch Mino Figliuzzi.

20161113 FCW Rauental 164

 

Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit erarbeitete sich der FCW weitere Chancen, die jedoch ungenutzt blieben.


In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Unsere Mannschaft voll im Spiel doch alle zwingenden Torchancen konnte die Gästeabwehr entschärfen. So brachte der Gästekeeper bei einem Fernschuss von Mathias Seehase aus dem Rückraum die Fingerspitzen grad noch an den Ball. Ebenso fehlte nach einer Flanke von Patric Strobel, Mathias Gerstner das Quäntchen Glück um einen toll angesetzten Kopfball im Gehäuse unterzubringen. Die Gäste machten nun dicht und verlegten sich auf´s Kontern. Als in der 83. Minute ein Spieler des FV Rauental mit gelb-rot vom Platz musste, war dies das Signal für den FCW zum Endspurt. Als Max Großmann in den Schlussminuten mit Tempo in den 16er eindrang und attackiert wurde, gab der Schiedsrichter folgerichtig Elfmeter.

Diesen versenkte Spielführer Tobias Großmann zum völlig verdienten 2 : 2 Ausgleich.

Fazit: Es ist noch gar nichts gelaufen in dieser Liga. Mit der gezeigten Leistung kann der FCW gegen jeden Gegner in dieser Klasse bestehen.

 

FC Weisenbach II – FV Rauental II     3 : 1
Durch 3 Tore (34. 76. 85. ) von Lars Krieg fuhr die Reserve verdient einen 3er ein.

20161113 FCW Rauental 143

Torhüter Felix Wörner entschärfte beim Stande von 1 : 0 einen Elfmeter der Gäste.2016 2017.1

Mit diesem Sieg verbesserte sich die „Zweite" auf den 5. Tabellenplatz.