FC Weisenbach – FC Phönix Durmersheim     4 : 0


Klare Sache für die Gastgeber. Mit einer souveränen Vorstellung sicherte man sich 3 Punkte gegen die Reserve des Landesligisten aus Durmersheim.

Der FCW war zwar von Beginn an dominant, die Gäste hielten jedoch bis zum Ende des Spiels hartnäckig dagegen. In der 15. Minute erzielte Patric Strobel die 1 : 0 in Führung für den Gastgeber. Florian Weiler erhöhte fast mit dem Pausenpfiff
auf 2 : 0.

Der FCW blieb auch in der 2. Hälfte spielbestimmend. Mino Figliuzzi erhöhte in der 68. Minute auf 3 : 0. Den Schlusspunkt setzte Florian Weiler mit seinem zweiten Treffer in der 83. Minute zum 4 : 0 Endstand.

Bei konsequenter Verwertung der erarbeiteten Chancen, wäre ein noch deutlicherer Sieg möglich gewesen. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung taten sich besonders Spielführer Tobias Großmann als Bank in der Innenverteidigung sowie Patric Strobel als ständiger Antreiber hervor. Der Anschluss an die führenden Mannschaften ist wieder hergestellt.

 

 

Fairplay-Ehrung vom Bezirksvorsitzenden Dieter Klein für Mathias Seehases vorbildliches Verhalten beim letzten Heimspiel gegen den FC Illingen !

 

IMG 1090 Ehrung