Guter 6. Platz beim südbadischen AH Ü50-Turnier in Weil am Rhein

 

Unsere Alte Herren Spielgemeinschaft Forbach/Weisenbach nahm am 22. Juli bei der südbadischen Meisterschaft für Ü50-Mannschaften in Weil am Rhein, nahe der schweizerischen Grenze, teil .

Der Sieger dieses Kleinfeldturniers kann sich über die süddeutschen Meisterschaften für das
Endturnier in Berlin qualifizieren.
Nach der zweistündigen Anfahrt mit zwei Kleinbussen wurde zuerst das Übernachtungsquartier Hotel zur Alten Post in Schallbach bezogen.
Danach ging es direkt zum Sportgelände, wo auch schon der Gastgeber SV Weil als erster Gegner wartete.
Bei großer Hitze während des ganzen Turniers kamen unsere Ü 50 Veteranen zu 2 Siegen und 2 knappen Niederlagen.

2017 07 AH Weil 01 Mannschaftsbild Text

Gegen die überragende Mannschaft aus Überlingen, die am Ende auch das Turnier gewann, erreichte man in einer
wahren Abwehrschlacht eine knappe 0:1 Niederlage.
Als Gruppendritter mit einem positiven Torverhältnis von 4:3 Toren spielte man
somit um Platz 5. Als Torschützen konnten sich unsere drei Stürmer
Roland Miles (2) , Jürgen Asal (1) und Dietmar Lehmann (1) auszeichnen.
Die Ergebnisse der Vorrunde:
SG Forb./Weisenb. - SV Weil am Rhein 0:1
SG Forb./Weisenb. - SG Furtwangen/Vöhrenbach 2:1
SG Forb./Weisenb. - FC Überlingen 0:1
SG Forb./Weisenb. - FC Steinenstadt 2:0
Spiel um Platz 5:
SG Forb./Weisenb. - RW Stegen 0:3

 

Nach dem Turnier und der Siegerehrung saß man noch gemütlich beim benachbarten Italiener und stärkte sich für das Abendprogramm. Ziel war das Stadtfest in Lörrach, bei dem sogar ein Open Air Konzert von Grace Jones,
eine extravagante Sängerin und Schauspielerin aus den 80-ern ,
besucht werden konnte. Am Sonntag morgen trat man nach einem kräftigen Frühstück wieder die Heimreise an.

Vielen Dank an Hauptorganisator Bernhard Irth, an unsere Fahrer Uwe Dietsch und Franz Schmuck, an
Trainer Hubert Burgert und natürlich an alle Spieler, die ein gutes Ergebnis
bei dem anstrengenden Turnier erreichten.

2017 07 AH Weil 32 HotelAltePost Gruppenbild Text
Mit dabei waren :

Bernhard Irth, Werner Hürst, Hubert Burgert, Uwe Dietsch,
Michael Karcher, Wolfgang Uibel, Werner Krieg, Rolf Großmann, Jürgen Asal,
Roland Miles, Dietmar Lehmann, Sandro und Eros Vettori und Franz Schmuck.