Niederlage zum Heimspielauftakt

 

Mit einer 1:4 Heimniederlage musste man sich im ersten Heimspiel, wenn auch unglücklich gegen den FV Bad Rotenfels geschlagen geben.

In der ersten Hälfte des Spieles verstand man es nicht, das auferlegte Hochballspiel des Gastgebers in ein ruhiges und fußballerisch wertvolles Spiel umzusetzen. Leider nahm man die Spielweise des Gegners an und bolzte sinnlos drauflos. Das Spiel war von Flugbällen aller Art, Unkonzentriertheit, Unsicherheit und wenig Selbstvertrauen geprägt. Obendrein erhielt man dann auch noch den Gegentreffer aufgrund von massivem Abwehrfehlverhalten vor dem Pausenpfiff.

 

Zu Beginn der zweiten Hälfte besann man sich wieder auf das Fußballspielen, welches allerdings aufgrund vieler Fehlentscheidungen mittels Unterbrechungen vermeintlicher Fouls einhergehend mit gelben Karten plus eines Elfmeters gegen die Jungs der SGWF zum Bruch des Spiels führte. Im Enddefekt versuchte man kämpferisch mit allen Mitteln das Spiel zu beeinflussen, was jedoch auch aufgrund der allgemeinen Situation nicht mehr gelang.