B-Jugend überrascht in der Landesligafussball 0124

 

Nachdem die B-Jugend der SG Hörden (mit Ottenau, Loffenau, Weisenbach) im Jahr 2019/20 die Meisterschaft in der Bezirksliga nach dem Abbruch der Saison erringen konnte, entschied sich die Mannschaft den Aufstieg in die Landesliga anzunehmen.


Die B-Jugend 20/21 unter der SG Loffenau (mit Hörden, Ottenau, Weisenbach) konnte 2 Großfeldmannschaften stellen (Landes- und Kreisliga).
Die B1 startete in der 1.Pokalrunde des Südbadischen Vereinspokals mit einem 2:1 Sieg beim Bezirksligisten Zunsweier (bei Offenburg).

In der 2. Runde verlor man sehr unglücklich mit 1:2 nach Verlängerung gegen den klassenhöheren Jahn Freiburg (Verbandsliga).
In der Landesligarunde begann man mit einer 0:4 Niederlage beim FV Ottersweier. Hier konnten die Jungs noch nicht überzeugen.

In der Folge verlor man 0:2 gegen den FV Lahr und 0:4 beim Freiburger FC II. Hier konnte man trotz großer Verletzungsmisere eine sehr gute Leistung zeigen und vor allem gegen Lahr hätte man einen Punkt verdient gehabt. Alle drei bisherigen Gegner rangieren in der Tabelle auf den vorderen drei Plätzen.
Gegen Elzach gelang dann der Befreiungsschlag. Mit einem hart umkämpften 2:1 Sieg konnte man die ersten Punkte in der Landesliga einfahren.
In der dritten englischen Woche nacheinander gelang dann gegen den 1.SV Mörsch mit 1:0 der nächste Erfolg. Mit den bisher gezeigten Leistungen kann man sehr zufrieden sein. Darüber hinaus konnte man bisher noch nicht mit der Bestbesetzung antreten.
Am 17.10. steht gegen die SG Vimbuch das nächste Heimspiel in Loffenau an.


Die B2-Junioren konnten bisher auch überzeugen. Mit 9 Punkten aus 4 Spielen steht man auf dem dritten Tabellenplatz.

Am 1. Spieltag konnte man einen 4:1 Sieg in Achern einfahren. Darauf folgte eine 1:5 Niederlage gegen die SG Au/ Rhein.

Auf den Erfolgspfad fand man durch einen 4:0 Sieg in Stollhofen zurück. Gegen den Tabellenführer VFR Bischweier gelang dann mit 2:1 ein weiterer, beeindruckender Sieg.
In Summe können unsere Vereine sehr stolz auf die B-Junioren sein.