SG Forbach/Weisenbach unter Dach und Fachfussball 0022

Nachdem es zwischen dem SV Forbach und dem FC Weisenbach in den letzten Wochen mehrere Gespräche gab, kam man zu dem Entschluss, eine
Spielgemeinschaft im Aktivenbereich ab der kommenden Saison 2022/2023 zu bilden.

Die Notwendigkeit zeichnete sich über Wochen ab, um erfolgreich mit zwei Mannschaften in die neue Runde starten zu können.
Abgänge von Spielern, verletzungsbedingte Ausfälle sowie eine schwache Trainingsbeteiligung hatten beide Mannschaften in den letzten Wochen der Saison 21/22 geschwächt.
Über die Trainerfrage ist man sich einig:
gecoacht wird die SG von Uwe Rothenberger sowie von Florian Rothenberger (beide FC Weisenbach) und Nicolai Wunsch vom SV Forbach.

Die Trainings- sowie Spielbedingungen sind sehr gut. So hat man mit dem Rasenplatz in Weisenbach und dem Kunstrasenplatz in Forbach beste Voraussetzungen.

Beide Vereine sehen mit der Gründung der SG positiv in die sportliche Zukunft und freuen sich weiterhin auf die Unterstützung der Mitglieder und Fans.