FC Weisenbach – SV Germania Bietigheim   3 : 5


Erste Heimniederlage der Saison
Bei bestem Fußball Wetter und vor stattlicher Kulisse, kam es am vergangenen Sonntag im Rahmen des Maisfestes zum Spitzenspiel der Kreisliga B Staffel 4.

Mit den spielstarken Germanen aus Bietigheim ging es von Anfang an gleich zur Sache. Zwar konnte Tobias Großmann seine Farben mit einem verwandelten Foulelfmeter in Führung bringen, die Gäste konnten dieses Ergebnis allerdings noch vor der Pause drehen, sodass man mit 1:2 die Seiten wechselte. 2016 2017.1

Nach Wiederanpfiff war es dann wieder Spielführer Tobias Großmann der mit einem verwandelten Handelfmeter den Ausgleich erzielen konnte. Leider konnten die Bietigheimer quasi im direkten Gegenzug, nach einem Fehler im Spielaufbau wieder mit 2:3 in Führung gehen. Einige Minuten später folgte dann sogar noch der vierte Bietigheimer Treffer. Der FCW versuchte dennoch weiter nach vorne zu spielen und kam durch einen abgefälschten Freistoßtreffer von Spielertrainer Florian Weiler nochmal auf 3:4 heran.

Doch wie schon nach dem Ausgleich nutzen die Bietigheimer schon kurz darauf die nächste kleine Unachtsamkeit in der FCW-Defensive und machten mit dem Treffer zum 3:5 den Sack zu. Ein Spielausgang der unter dem Strich, nicht zu Letzt wegen der enormen Effektivität der Bietigheimer vor dem Tor, durchaus in Ordnung geht.

 

FC Weisenbach 2 – SV Germania Bietigheim 2      1 : 0
Unsere gut besetzte zweite Mannschaft erarbeitete sich einen 1:0 Sieg über die Bietigheimer Reserve. Das Tor des Tages erzielte Lars Krieg.