RW Elchesheim II - FC Weisenbach       2 : 2fussball-0129

Eine Punkteteilung die weh tut!

Der FCW nahm von Beginn an das Heft in die Hand und legte sein Spiel auf dem großen Elchesheimer Platz weiträumig an. Der letzte Pass zum Torabschluss wollte jedoch nicht recht gelingen.

Zu allem Überfluß erzielten die Gastgeber nach einem Eckball per Kopf die 1 : 0 Führung. Doch unsere Mannschaft behielt die Ruhe und spielte weiter nach vorne. In der 26. Minute glich Mino Figliuzzi per Kopfball zum 1 : 1 aus. Der Ausgleich gab sichtlich Auftrieb. In der 33. Spielminute schloss Robin Dohm eine schöne Kombination über die linke Seite zum 2 : 1 Führungstreffer für den FC Weisenbach ab. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause.


Nach dem Seitenwechsel kamen die Gastgeber besser ins Spiel, der FCW ließ sich für einige Zeit das Heft aus der Hand nehmen und passte sich dem Spiel mit hohen Flugbällen an. Aus einem weiten Flugball resultierte der Ausgleich der Gastgeber. Ein langer Ball segelte aus dem Mittelfeld über unsere Abwehr hinweg und landete zum 2 : 2 im Tor. Anschließend versuchte der FCW wieder mit Kombinationsspiel Druck aufzubauen, doch die Gastgeber verteidigten mit Geschick und etwas Glück das Remis. Mino traf zwar nochmal die Latte aber mehr wollte an diesem Sonntag nicht mehr herausspringen.
Nun sind es 4 Punkte Abstand auf den 2. Tabellenplatz, was bei 8 noch ausstehenden Spielen durchaus im Bereich des Möglichen liegt. Die spielstarken Bietigheimer und der Spitzenreiter aus Gernsbach gaben sich bisher jedoch keine Blöße. Schon am nächsten Spieltag geht es für den FCW um die Wurst.
Am Samstag, 15.04. gastiert der Tabellenführer FC Gernsbach in Weisenbach am Sennel. Spielbeginn ist um 17.00 Uhr.

 

 

SV Forbach III - FC Weisenbach II     6 : 1
Die Zweite machte es dem gastgebenden SV Forbach leicht und legte für den Gegner den Führungstreffer quasi auf. Durch einen Foulelfmeter erhöhten die Gastgeber auf 2 : 0. Ugur Yildirim verkürzte noch vor der Pause zum 2 : 1. Nach dem Seitenwechsel war unsere Hintermannschaft bei zwei weiten Einwürfen nicht im Bilde, was zum vorentscheidenden 4 : 1 führte. Die Chancen des FCW vereitelte der sehr gute Forbacher Keeper, oder man vergab unkonzentriert vor dem Gehäuse. Das nötige Glück war an diesem Nachmittag auch nicht auf unserer Seite. Dieses Glück hatten sich die Gastgeber nun erarbeitet. In den Schlußminuten gelang den Forbachern dann alles und sie schraubten das Ergebnis auf 6 : 1

20170408 Forbach3 FCW 1

20170408 Forbach3 FCW 4

20170408 Forbach3 FCW 2

20170408 Forbach3 FCW 3


Nächstes Heimspiel am kommenden Wochenende ist am Samstag, 15.04. um 15:15 Uhr
gegen FC Gernsbach II.