Vorbereitung Frauen:
SG Haueneberstein - SG Weisenbach/Staufenberg      3:1


Im zweiten Testspiel gelang es den Mädels nur eine Halbzeit lang, an die guten Leistungen des vorangegangenen Spiels anzuknüpfen.


Die SG legte einen super Start hin, dominierte Gegner und Spiel und ging auch verdient nach 14 Minuten durch ein Tor von M. Scherer in Führung. Die Mädels ließen nicht locker und machten weiterhin Druck. Es folgten weitere hochkarätige Chancen, die leichtsinnigerweise liegen gelassen wurden. Wie so oft im Fußball, sollten sich die verpassten Möglichkeiten später rächen. Die Gastgeber wurden immer stärker aber das Team konnte zunächst noch dagegen halten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff passierte es dann doch und Haueneberstein konnte zum 1:1 ausgleichen.
Als hätte jemand in der Pause den Stecker gezogen, war die Mannschaft im zweiten Durchgang nicht wieder zu erkennen. Die SG präsentierte sich schläfrig und weit entfernt von der ordentlichen Vorstellung der ersten Hälfte. Das eigene Spiel war geprägt von Passivität und Fehlpässen. Es kam kein Spielfluss mehr auf und Torchancen waren Mangelware. Die Defensive machte bei beiden Gegentreffern keine gute Figur. Einzig Torhüterin Luisa Bleier konnte durch einige gute Aktionen eine höhere Niederlage verhindern.
Das letzte Vorbereitungsspiel am Samstag wurde leider von den Gegnern abgesagt, so startet die SG Weisenbach/Staufenberg am Samstag, den 25.03. um 18:00 Uhr in die Rückrunde gegen die SG Bühlertal/Neuweier.