AH SG Forbach / Weisenbach - AH TSV Loffenau 4 : 4 ( 1:3 )


Beim Maifest in Weisenbach trat unsere Alte Herren Spielgemeinschaft gegen den TSV Loffenau zum Freundschaftsspiel an. Zum 20-jährigen Jubiläum des FC Weisenbach ein schwerer Brocken, gegen den es schon in der Vergangenheit mehrere interessante Spiele gab.

Loffenau schickte wieder eine Mannschaft mit jungen motivierten Spielern und erfahrenen „ alten Hasen " ( z.B. Uwe Kull, Roland Seeger, Bernd Rohm) ins Rennen .
Ein gemütlicher Sommerabend-Kick schien es nicht zu werden, denn die „Klemmer" gaben von Anfang an mächtig Gas und hatten das Spiel in der ersten Halbzeit fest in der Hand. Kaum Entlastung nach vorne und Unstimmigkeiten in der Abwehr bei Forbach-Weisenbach machten es den Gästen leicht. Einzig und allein unser Wirbelwind Felix Kempter brachte ab und zu Gefahr in den Loffenauer Strafraum und erzielte auch den Anschlusstreffer zum 1:3 . In der 2. Halbzeit drehte Forbach-Weisenbach das Spiel. Bessere Abstimmung in Abwehr und Mittelfeld und zudem unsere jungen Stürmer Stefan Weiler und Andreas Steinhart, die immer wieder gefährliche Konter starteten, waren der Schlüssel zum Erfolg. Durch Tore von Andreas Steinhart, Rolf Großmann und Stefan Weiler konnte man sogar eine zwischenzeitliche 4:3 Führung herausschießen. Leider vergaß man endgültig den Sack zuzumachen, das 5. Tor wollte einfach nicht fallen. Im Gegenteil, Loffenau glückte am Ende sogar noch der 4:4 Ausgleichstreffer. Eine insgesamt tolle Mannschaftsleistung von Forbach-Weisenbach , in der Werner Hürst ein sehr gutes Debüt im Tor feierte. Zu erwähnen wäre noch die sensationelle und größte Laufleistung seit der Wende 1989 von Uwe Dietsch, der in der 80-minütigen Begegnung ca. 12,5 km ablief.


Unser Kader der SG Forbach-Weisenbach beim Maifest :

2017 05 AH Maifest 03 Mannschaftsbild Text Komplett
Oben v.l.: Hubert Burgert, Roland Miles, Rainer Hürst, Rolf Großmann, Steffen Müller, Wolfgang Uibel, Rainer Fritz, Uwe Dietsch, Stefan Weiler, Salle Missione, Michael Karcher.
Unten v.l.: Peter Großmann, Felix Kempter, Christian Grüble, Werner Hürst, Steffen Lang, Andreas Merkel, Jürgen Asal, Andreas Steinhart.