SG Forbach/Weisenbach - SV Bühlertal 3:4 ( 0:2 )

 

Beim Freundschaftsspiel gegen die sehr junge Mannschaft aus Bühlertal wurde unserer
AH - Mannschaft alles abverlangt. Durchschnittlich ca. 15 – 20 Jahre lagen zwischen einigen Spielern von unserer SG und Bühlertal.


(7 Spieler unserer Mannschaft haben die 50 Jahre schon einige Jährchen überschritten) Ein intensives, kräftezehrendes Spiel,
das man aber nie verloren gab. Schon beim professionellen Aufwärmen der motivierten Gäste staunte man nicht schlecht.
Als man nach 2 Minuten auch noch den ersten (unnötigen) Gegentreffer kassierte, und Bühlertal zu Beginn läuferisch und spielerisch überlegen war, ahnte man schon Schlimmeres.

Doch durch gutes Stellungsspiel und dem energischem Auftreten der gesamten Mannschaft hielt man dem Druck der Bühlertäler stand. Das zweite Tor für Bühlertal fiel Mitte der ersten Halbzeit nach einem Eckball. Unser Team hatte danach Pech mit einem Lattentreffer, weitere Chancen wurden leider etwas zu hektisch vergeben.

 

Nach der Pause erhöhten die Gäste auf 0:3, ehe unserem Mittelstürmer Thomas Schoch der Anschlusstreffer gelang. Forbach/Weisenbach erkämpfte sich nun immer mehr Spielanteile, doch Bühlertal traf wiederum zum 1:4. Das Spiel schien entschieden, doch durch ein Traumtor aus 25 m von Thomas Schoch in den Torwinkel und ein Tor durch Michael Karcher nach einem Eckball wurde es noch einmal knapp.
Doch die Treffer kamen zu spät, das Spiel war kurz danach leider zu Ende.


Es spielten:
Tor: Jürgen Reichert / Abwehr: Wolfgang Uibel, Peter Großmann, Uwe Dietsch, Michael Karcher (1 Tor), Michael Wunsch /
Mittelfeld : Milan Menzl, Rolf Großmann, Hubert Burgert, Felix Kempter , Heiko Spissinger, Salvatore Missione /
Angriff : Thomas Schoch (2 Tore), Jürgen Asal und Rainer Fritz